Auf dem Heimweg

Es war ein unglaubliches Erlebns, der Trail, die Menschen auf dem Trail und drumherum. Ich bin dankbar und glücklich, dass ich das erleben durfte.

 

Mein Traum ist in Erfüllung gegangen und nicht nur das, er hat sich in vielen Fällen selbst übertroffen.

Und ich durfte ein Amerika erleben, das mit dem äußeren Bild, das vor allem ihr Präsident zur Zeit vermittelt, so gar nichts zu tun hat. Auch das ist Amerika:

Für alle Träumer und Wanderer unter Euch, ich kann es nur wärmstens empfehlen.

Jetzt sitze ich in Boston am Flughafen und nehme Abschied,  habe soviele Geschichten im Gepäck, die ich Euch noch nicht erzählt habe, und freue mich nun auch wirklich wieder auf daheim.

Danke Euch allen, die Ihr mich begleitet habt, für Eure tollen Kommentare und Eure Unterstützung.

Bs ganz bald

Eure Angela

PS : Habe gerade einen Thruehiker von 2016 am Flughafen kennengelernt. Was es nicht alles gibt.

 

Schreibe einen Kommentar