Pleasant Lake

Es ist wirklich heiß hier, zumal für Ende September, wir haben knapp 30°C. Also beschließen wir, Connie, ihr Mann Ken, Sohn Jordan und ich, uns nochmal ein sehr sommerliches Vergnügen zu gönnen. Wir fahren an den Pleasant Lake, eine dreiviertel Stunde entfernt.

Wir nehmen zwei Autos, zwei Trailer, ein Boot und zwei Jetski. Der See ist sehr viel mehr als angenehm (pleasant), er ist traumhaft schön und hat noch eine angenehme Temperatur. Der Tag ist wunderbar und ich genieße ein sehr amerikanisches Vergnügen.

Hier ist alles was einen Motor hat schwer in Mode, die Leute fahren auf den Seen Jetski, jagen mit kleinen und großen Motorrädern über Schotterstraßen, im Winter nehmen sie die selben Pisten zum Schneemobilfahren. Und es macht wirklich viel Spaß. Wir wechseln uns ab, jagen über den See, drehen große und kleinere Kreise.

Mittags machen wir eine Pause mit Picknickt am Strand eines Jugendcamps, das jetzt im Herbst verwaist ist und gehen schwimmen.

Wir geben erst auf, als wir alle beschließen mehr als genug Sonne gehabt zu haben, verladen das Spielzeug wieder und fahren zurück.

Abends lade ich die Familie als kleines Dankeschön zu Meerefrüchten auf ein Boot in Portland ein, ein sehr angesagtes Restaurant und es schmeckt einfach wunderbar.

Ein toller Tag findet ein perfektes Ende.

Bis ganz bald

Eure Angela

2 Kommentare

  1. Guten Morgen, das sind wieder soo schöne Bilder, trotzdem freue ich mich darauf, Dich wieder im Original zu sehen! Grüßle Renate

  2. miss you 🙂

Schreibe einen Kommentar